Sportfest
 

Das erste Sportfest

 



 




Das erste Sportfest des Sportvereins Medelon 30.05.1948 statt.
Hierzu legten die Organisatoren nachfolgendes Tagesprogramm fest:
1. Weckruf
2. Festgottesdienst
3. Platzkonzert
4. Empfang der auswärtigen Vereine
5. Festzug durch die Gemeinde,
anschl. zum Sportplatz
6. Taufe des Sportplatzes auf dem
Namen "Espe-Kampfbahn"
7. Durchführung der verschiedenen Spiele
8. Siegerehrung im Zelt
9. Gemütliches Beisammensein und Tanz

Folgende Mannschaften nahmen am Spielbetrieb teil:
Diplom-Spiele:
Medebach,
Hallenberg,
Düdinghausen

Pokal-Spiele:
Züschen,
Hesborn,
Medebach II,
Deifeld und Hillershausen

Propaganda-Spiel :
Medelon - Referinghausen

Trotz aller Mühe, die sich der Sportverein mit der Errichtung des neuen Sportplatzes und den Vorbereitungen für dieses erste Sportfest
gemacht hatte, das Wetter konnte man nicht beeinflussen. Noch um 11.00 Uhr vormittags trafen sich einige Vorstandsmitglieder, um infolge des nicht nachlassenden Regens sämtliche eingeladenen Vereine zu benachrichtigen
und das Sportfest für diesen Tag abzublasen. Eine plötzliche Aufheiterung gab jedoch neuen Mut, und es wurde beschlossen, das Fest unter allen Umständen durchzuführen.
Wenngleich der Wettergott es mit den Spielern nicht gut meinte, ging es doch mit frohem Gesang zum neuen Sportplatz hinauf, welcher den Namen ,,Espe-Kampfbahn" erhielt. Bei strömendem Regen kamen jedoch
alle Spiele zur Ausführung. Als Pokalsieger ging der SV Deifeld aus dem Turnier hervor. 


Fussballatmosphäre auf Sportfest in der Espe-Kapmfbahn:




Entgegen allen Erwartungen war das Festzelt bei der Siegerehrung überfüllt. In einer guten Atmosphäre von Frohsinn und Heiterkeit ließ man den Abend ausklingen.
 
 
Statistiken